Sedimentationsanlage 123 l/s mit Drosselbauwerk, Abtsroda

Als gereihte Anlage wurde im hessischen Abtsroda an der Wasserkuppe eine Regenwasserbehandlungsanlage eingebaut. Durch Sedimentation werden Schmutzpartikel abgesetzt.

Bauherr:Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement, Fulda
Projekt:Neubau Parkplatz Wasserkuppe, Abtsroda
Baubetrieb:Gebr. Stolz GmbH & Co. KG, Hammelburg
Planung:Ingenieurbüro Heiko Schmitt, Hünfeld
Bauzeit:September - Oktober 2017
Lieferwerk:FUCHS Röttenbach
Lieferumfang:1 x Sedimentationsanlage
– Ausführung nach DWA ATV-M 153
– Oberflächenbeschickung 18 m/h
– zul. Durchfluss 123 l/s
– Abmessungen Teiloval 6,0 x 5,4 x 3,0 m
– Schwerstes Einzelteil ca. 27 to
– Gesamtgewicht ca. 54 to
– inkl. Zentralrohr und
   Zu- und Ablaufgarnitur

Drosselbauwerk:
– Abmessungen 3,05 x 2,30 x 3,30 m
– Schwerstes Einzelteil ca. 26 to
– Gesamtgewicht 26 to
– inkl. Alpheus-Abflussbegrenzer und Gewindeschieber
– inkl. Stabrechen, Geländer
   und Edelstahl Gitterrostabdeckung