DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Erster FUCHS-Kreisverkehr aus Betonfertigteilen in Süddeutschland

Neubau des Kreisverkehrs "Sonnenhof" in Schwäbisch Hall

Für den Neubau des Kreisverkehrs "Sonnenhof" mit angrenzenden Bushaltestellen für aktuell drei Buslinien wurden für den überfahrbaren Innenring Fertigteilelemente mit einer Besenstrichstruktur geliefert. Die Besenstrichstruktur wurde vom Bauherren vor allem aus akustischen Gründen gewählt, da u.a. ein Altenheim angrenzt, und die Verkehrsimmissionen gering gehalten werden sollten. Den Kreisverkehr befahren zur Spitzenstunde mehr als 300 Kfz pro Stunde. Die Langlebigkeit und hohe Belastbarkeit der Betonfertigteile spricht für die gewählte Umsetzung.

Bauherr:Stadt Schwäbisch Hall
Bauunternehmen:Ernst Hähnlein Bau-GmbH, Feuchtwangen
Projekt:Neubau Kreisverkehrsplatz „Sonnenhof“
mit Bushaltestelle
Planung:Stadtlandingenieure GmbH, Ellwangen
Bauzeit: August 2020
Lieferwerk:FUCHS Gladbeck
Leistungsumfang:

Kreisverkehr bestehend aus 22 Fertigteilen:
– Innendurchmesser: 16,40 m
– Außendurchmesser: 20,60 m
– Schw. Einzelgewicht 3,6 t
– Gesamtgewicht 78,8 t
– Oberfläche: Besenstrich / Betongrau