DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Kabelschacht als Sonderbauwerk, Kölner Verkehrsbetriebe

Kabelschacht 9, mit 96 Öffnungen DN 110 für Kabeldurchführungen

FUCHS – Sonderbauwerk als Kabelschacht 9 individuell hergestellt in Kompaktbauweise nach DIN 1045/ DIN EN 206- 1

  • Betongüte: C 35/ 45
  • WU - Beton nach DIN 1048.
  • Expositionsklassen: XC4/ XF3/ XA1
  • Rissbreitenbegrenzung: 0,20 mm
  • Betondeckung nomc: 5,00 cm
Bauherr:
builder / constructeur

Kölner Verkehrsbetriebe AG

Projekt:Abstellanlage in Köln-Weidenpesch
Planung:Speikermann GmbH
Bauzeit:Februar 2019
Lieferwerk:FUCHS Dorsten
Leistungsumfang:

2-tlg. Sonderbauwerk als Kabelschacht
– bestehend aus 1x Schachtunterteil und 1x Schachtdeckel mit Domaufbau
– Abmessungen: 4,00 x 3,00 x 2,40 m i.L.
     – Schwerstes Einzelteil 8,75 to, Gesamtgewicht 33,5 to
     – Deckenplatte mit Schachtabdeckung,
        Öffnung 140 x 70, Kl. D 400
     – Mit 96 x Kabeldurchführungs-Öffnungen DN 110