DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Bemessung und Flächenermittlung von Abscheideranlagen bei Schlagregen

Aktuelle News von der GET (Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik)

Als Hersteller im Produktbereich „Abscheidetechnik” sind wir Mitglied bei der GET. Die Gütegemeinschaft setzt sich aus führenden Herstellern der Entwässerungstechnik, Fachverbänden, Prüfinstituten und weiteren, anerkannten Fachkreisen zusammen.

Bitte informieren Sie sich über die beiliegende Kompaktinfo Nr. 35 / 2018, 
was bei der Bemessung einer Abscheideranlage zu beachten ist.

Abscheideranlagen nach RAL-GZ 693

Als Schlagregen bezeichnet man Regen, der wegen des Windes nicht senkrecht, sondern schräg auf Dach- oder Bodenflächen prasselt. Ein schräger Einfallswinkel hat zur Folge, dass Regen nicht nur vor einer Überdachung, sondern auch auf Flächen darunter auftreffen kann.

Mit genau dieser Tatsache muss man sich bei Überdachungen von Tankstellen und Waschplätzen auseinandersetzen. Und zwar dann, wenn es um die Bemessung von Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten gem. DIN 1999-100 geht.

Welche Vorkehrungen im Vorfeld nötig sind erfahren Sie im PDF.